Das Ensemble - KontraStreich zurück


Das Gudower Streich-Psalter-Ensemble "KontraStreich" ...

 


... ist eine sechsköpfige Gruppe aus Jugendlichen und ihrem Leiter Karl Lorenz, die sich aus der musikalisch-pädagogischen Arbeit zusammengefunden hat.


 

Auch die Werkstatt für Instrumentenbau und -spiel von Karl Lorenz entstand aus diesem Ursprung.
Seit vielen Jahren widmet er sich Nachbauten von historischen Instrumenten und der Entwicklung neuer, eigenständiger Formen, die nun dem Ensemble zur Verfügung stehen. Dazu gehören Streichpsalter, Kantelen, Portativ und Cembalo.


Besonderes Gewicht wird bei allen Aktivitäten auf das Zusammenspiel gelegt, was die Gruppe zu einem homogenen Ensemble geprägt hat.

 

Diese Praxis ermöglicht außer Repertoire-Konzerten ein Mitwirken in verschiedensten Bereichen, seien es Offene Singen, Werkstattaufführungen mit so ungewöhnlichen Instrumenten wie den Gudower Kirchenglocken oder auch das Zusammenspiel mit einem Gastensemble von Schülern aus Polen.

2005 reiste das Gudower Ensembe zu einem Gegenbesuch nach Krakau und gab mehrere Konzerte im Rahmen eines internationalen Festivals für alte Musik.

 

Als wir vor ein paar Jahren anfingen waren die meisten von uns noch junge Mädchen, inzwischen sind junge Damen daraus geworden.

 

Einige Beispiele der vielfältigen Aktivitäten:
 


Startseite